BODEGAS ROMÁN

HERKUNFTSBEZEICHNUNG CAMPO DE BORJA

briones_personas.jpg

LIMENSCHEN UND SEELE


Die Familie Román begann 1999 mit der Weinherstellung in der heutigen Kellerei, aber die Tradition des Weinbaus besteht seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Heute ist es schon die 4. Generation, die sich den Weinbergen und dem Wein widmet. José Manuel, der Familienvater, liebt Land und Reben und hat diese Leidenschaft seinem Sohn Héctor, der mit ihm die Weinberge bearbeitet, weitergegeben.

Héctor ist ein innovativer Winzer, der in der Kellerei für Önologie und Weinerzeugung zuständig ist. Als guter Unternehmer ist es ihm gelungen, eigene hochwertige Weine mit der besonderen Reinheit der Trauben und den Nuancen des Terroirs zu erzeugen. Im Laufe der Jahre ist es ihm mit Beständigkeit, Fleiß und Widmung gelungen, dass seine Weine unter den besten im Königreich der Garnacha-Reben, d. h. in der Herkunftsbezeichnung Campo de Borja, ausgewählt wurden.

Sein Frau Julia, wie auch seine Tochter María mit ihrem Mann Juan, sind für Management und Logistik in der Kellerei zuständig. Weinberge und Weinbau sind Priorität im Leben der Familie Román, um ihre hochwertigen Weine erzeugen zu können.

briones_vinedo.jpg



WEINBERGE UND BODEN


Bodegas Román besitzt 22 ha eigene Weinberge, die hauptsächlich auf verschiedene Güter in der Gemeinde Tabuenca, mitten in der Herkunftsbezeichnung Campo de Borja, verteilt liegen. Hierbei handelt sich um herrliche Weinberge, die auf 500 bis 700 m Höhe mit ca. 5 bis 25 % Neigung - den sanft gewellten Hängen am Bergfuß des Moncayo Bergs - liegen.

In den Weinbergen wird die bodenständige Rebsorte, die edle „Garnacha Tinta“, angebaut. Es sind gepflegte, zwischen 40 und 70 Jahre alte Reben, die größtenteils als Gobelet angepflanzt sind und sehr niedrige Erträge, aber ausgezeichnete Trauben bringen.

Die braunen, kalkhaltigen Böden sind in Terrassenform angelegt und ton- und eisenhaltig. Ihr interner und externer Steingehalt ist hoch und fördert eine gute Drainage. Dazu kommen potenziell hohe Temperaturen und Verdunstungswerte sowie die sehr geringe Wasserretention. Alle diese Faktoren sind charakteristisch für einen optimalen Boden, der für den Anbau außerordentlicher Garnacha-Trauben erforderlich ist.

Dieser für den Garnacha-Rebenanbau ideale Boden hat die Region zum Herzen des „Königreichs der Garnacha-Rebe“ gemacht, dessen Weine in Spanien und auf internationalen Märkten anerkannt sind.

Die Klimabedingungen sind besonders ausgefallen, da sie einem kontinentalen Klima mit atlantischem Einfluss im Winter und mit mediterranem Einfluss im Sommer entsprechen. Die Weinberge werden zudem von einem kalten und trockenen Nordwind, dem sogenannten „Cierzo“, belüftet.

Die Weinlese erfolgt bei Sonnenaufgang und per Hand in Kästen, die nicht mehr als 20 kg schwer sind. Aufgrund der Eigenart der Reben sind die Erträge sehr gering (im Durchschnitt 1 kg/Rebe). Auslese und Kontrolle erfolgen im Weinberg und am Eingang in die Kellerei, womit die gute Gesundheit der erhaltenen Trauben gewährleistet wird.

briones_elaboracion.jpg



HERSTELLUNG UND AUSBAU: DIE KUNST


Der Herstellungsprozess erfolgt je nach Weinart in epoxidverkleideten Betontanks oder in Edelstahltanks. Die Maischung läuft bei niedrigen Temperaturen ab und dauert zwischen 8 und 12 Tagen. Die Gärung erfolgt bei kontrollierten Temperaturen zwischen 24 und 28 ºC.

Es handelt sich um eine malolaktische Gärung im Barrique. Der Ausbau erfolgt in hochwertiger französischer Eiche, bei der unterschiedliche Röstgrade kombiniert werden.

Anhand Forschung ist man darum bemüht, hochwertige Weine mit sorgsamer Arbeit im Weinberg und kontrollierter Herstellung erzeugen zu können.

DIE WEINE

PORTAL DEL MONCAYO, ILUSION
“Fruchtig, verführerisch und expressiv”
Herkunftsbezeichnung Campo de Borja
Hochwertige Garnacha-Reben. Eigener Weinberg.
Junger Rotwein. 100 % Garnacha.

Silbermedaille im International Wine Guide 2013
89 Punkte im Peñín Führer 2014


PORTAL DEL MONCAYO, PASION
“Elegant und ausgewogen. Eine sensationelle Entdeckung”
Herkunftsbezeichnung Campo de Borja
Rotwein, 9 Monate in Barrique aus französischer Eiche
100 % Garnacha.
Unter den acht besten Garnacha-Weinen der Herkunftsbezeichnung Campo de Borja, dem „Königreich der Garnacha-Rebe“ ausgewählter Wein.

Goldmedaille im International Wine Guide 2013
89 Punkte im Peñín Führer 2014



ROMAN, GARNACHA VIÑAS VIEJAS
“Komplex. Ein Geschenk für die Sinne”
Herkunftsbezeichnung Campo de Borja
Autorenwein. Begrenzte Ausgabe
Rotwein, 18 Monate in Barrique aus französischer Eiche
100 % Garnacha, alte Reben

89 Punkte im Peñín Führer 2013
Goldmedaille . "Grenaches du Monde 2014". Zweite Auflage